•  
  •  
**********************************************************************************************************************************************************************************
Samstag, 1. April 2017, 16.00 Uhr, Landgasthof Farnsburg in Ormalingen

«MAGNUM-RARITÄTEN»


Es werden an der Raritäten-Degustation V die folgenden Magnums verkostet (Änderungen im Sinne einer noch spannenderen und besseren Degustation bleiben vorbehalten):






Alles Magnumflaschen...
- Beychevelle 1928
- Beychevelle 1929
- Domaine de Chevalier 1929
- Cheval Blanc 1953
- Gruaud-Larose 1945
- Haut-Simard 1934
- Haut-Brion 1925
- Haut-Brion 1953
- La Mission Haut-Brion 1948
- La Mission Haut-Brion 1961
- Latour 1934
- Latour 1952
- Lynch-Bages 1947
- Lynch-Bages 1955
- Margaux 1959
- Talbot 1945

- Vega Sicilia Unico 1960
- Vega Sicilia Unico 1968

- Toro Alba, PX 1946
- Coutet 1947
- Coutet 1971-Cuvée Madame
- Daisy-Daene 1934
- ???

Preis: CHF 2’000.- (Sharing Glas plus CHF 250.-)
Ausgebucht - auf Warteliste setzen lassen:
richter1@bluewin.ch

**********************************************************************************************************************************************************************************

Sonntag, 2. April, 13.00 Uhr Bacchus Hildsirieden

JOST RIBARY, RENÉ WICKY & WALTER AREGGER

STOBETE IM BACCHUS


GENUSSVOLLER NACHMITTAG MIT SCHWEIZER WEINEN
JEDER BRINGT SEINE EIGENEN FLASCHEN MIT!





MENÜ                                                                  
APPENZELLER SIEDWÜRSTE MIT KARTOFFELSALAT
***
BUSECCA ODER GEMÜSESUPPE MIT SPATZ
***
CHÄSCHNÖPFLI UND HACKTÄTSCHLI
***
KÄSE AUS UNSEREM LADEN MIT SCHLORZIFLADEN
***
MERINGUES MIT HANDGESCHLAGENEM NIDLE             
DAZU DIE ERSTEN MARINIERTEN ERDBEEREN

CHF  150.00 PRO PERSON (INKLUSIVE WASSER, KAFFEE, SCHNÄPSLI & ZAPFENGELD)

Anmeldungen: 
Telefon +41 41 530 00 30, info@bacchus-bistro.ch

*********************************************************************************************************************************************************************************
image-7675593-IMG_8795.w640.JPG

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. April 2017, (17.30 Uhr)
Hotel Birdland, Sempach-Station (LU) http://www.birdland-hotel.ch/

«SEMESTER-RARITÄTEN-DEGUSTATION»

Ein Traditionsevent mit vielen Stammgästen. Aber auch neuen Gesichtern...

Freitag, 21. April 2017, 18.30 Uhr Abfahrt vom Hotel ins Restaurant Pony Sigigen

Gabriel (Jahrgang 1957 wird bald 60) die Weine vom gleichen Jahrgang auch.
Ich habe immer ein bisschen gesammelt und jetzt wird entkorkt...
Meine Favoriten und die können grossartig sein; Mission und Haut-Brion!

«BORDEAUX & CO. 1957»

1957 Côte-Rôtie Delas, Rhône
1957 Cabernet Sauvignon Privat Reserve, Louis Martini, Napa
1957 Château La Gorce, Médoc
1957 Château Chasse-Spleen, Moulis
1957 Clos Saint Martin, Pauillac 
1957 Château Haut-Bages-Libéral, Pauillac
1957 Château Nenin, Pomerol
1957 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien
1957 Château Palmer, Margaux
1957 Pape-Clément, Pessac-Léognan 
1957 La Mission Haut-Brion, Pessac-Léognan
1957 Haut-Brion, Pessac-Léognan
1957 Margaux, Margaux
1957 Château Mouton-Rothschild, Pauillac
1957 Château Latour, Pauillac 
1957 Batard-Montrachet, Riviere
1957 Monbazillac, Louis Bert
1957 Château d'Yquem, Sauterenes
1957 Madeira Bual Barbeito

Den Abend «Bordeaux & Co. 1957» kann man auch einzeln buchen.
Ohne Hotel, aber Degustation und Essen für CHF 650. Begleitpersonen plus CHF 150.

Samstag, 22. April 2017, 19.00 Uhr Restaurant Sempacherhof (grad neben dem Hotel Birdland)
Am Samstagmittag gibt es einen fakultativen Ausflug auf die Alpwirtschaft Unterlauelen.

«DIE GROSSEN & REIFEN JAHRE VON CHÂTEAU MARGAUX»

1934 Château Margaux, Margaux
1979 Château Margaux, Margaux
1981 Château Margaux, Margaux
1982 Château Margaux, Margaux
1983 Château Margaux, Margaux
1985 Château Margaux, Margaux
1986 Château Margaux, Margaux
1988 Château Margaux, Margaux
1990 Château Margaux, Margaux
1993 Château Margaux, Margaux
1994 Château Margaux, Margaux
1995 Château Margaux, Margaux 
1996 Château Margaux, Margaux
1998 Château Margaux, Margaux
1999 Château Margaux, Margaux
2000 Château Margaux, Margaux
2001 Château Margaux, Margaux

Arrangement Semester-Raritäten-Degusation Freitag, 21. April und Samstag, 22. April 2017

Kosten voller Platz im Einzelzimmer: CHF 2'400
Kosten voller Platz mit Begleitperson im Doppelzimmer CHF 2'900
Kosten halber Platz im Einzelzimmer CHF 1'500

(inklusive Hotel, Weine, Tischweine, Lunch, Diners, Mineral, Kaffee, Transfers)

Nur noch ganz wenige Plätze: weingabriel@bluewin.ch


Samstag, 22. April 2017, 19.00 Uhr
Restaurant Sempacherhof (LU)


«DIE GROSSEN & REIFEN JAHRE VON CHÂTEAU MARGAUX»


Es geht um die neue, erfolgreiche Epoche der Mentzenopoulus-Aera. Zum grossen Glück! Denn - bei ausgiebigen Vertikaldegustationen ist Margaux nicht gerade ein sehr zuverlässiger Premier-Genuss-Lieferant...





1934 Château Margaux, Margaux / 1979 Château Margaux, Margaux / 1981 Château Margaux, Margaux
1982 Château Margaux, Margaux / 1983 Château Margaux, Margaux / 1985 Château Margaux, Margaux
1986 Château Margaux, Margaux / 1988 Château Margaux, Margaux / 1990 Château Margaux, Margaux
1993 Château Margaux, Margaux / 1994 Château Margaux, Margaux / 1995 Château Margaux, Margaux 
1996 Château Margaux, Margaux / 1998 Château Margaux, Margaux / 1999 Château Margaux, Margaux
2000 Château Margaux, Margaux / 2001 Château Margaux, Margaux

Kosten pro Person für diesen Margaux-Abend CHF 1'350 (ohne Hotel)
Kosten für Begleitpersonen zum vollen Platz CHF 300
Arrangement: Weine, Menu, Apero, Tischwein, Kaffe, Mineral


*********************************************************************************************************************************************************************************
Dienstag, 25. bis Sonntag, 30. April 2017

«KULINARISCHES SÜDTIROL»

Auf geht’s ins «deutsche Italien»! Othmar Kiem (Falstaff) und René Gabriel (WeinWisser) führen durchs Etsch- und Eisacktal. Mit Besuchen bei , mit einem Seminar zur Vielfalt des Vernatsch am Vigiljoch auf 1.500 Meter, einem Besuch bei der höchstgelegenen Sektkellerei Europas und zünftigem Essen auf der Alm; aber auch Fine Dining am Schnittpunkt von alpin und mediterran. Außerdem erfahren Sie was wirklich guten Südtiroler Speck ausmacht. Vom mediterranen Kalterer See geht es ins Eisacktal mit seinen steilen Weinhängen. Wie reift Käse im Bunker? Hier erfahren Sie es.

Am Samstagabend kämpfen Kiem und Gabriel genüsslich gegeneinander mit Ihrem bevorzugten Weinland; also Italien gegen Frankreich. Dazu kocht Werner Seidner im Oberwirt ein Gala-Abschlussmenue.
Am Sonntag ist dann wieder Heimreise auf eigene Faust.

Unser Hotel:  www.oberwirt.com

Ausgebucht, auf Warteliste setzen lassen: 
weingabriel@bluewin.ch

****************************************************************************************************************************************************************************
Freitag, 5. Mai 2017, 19.00 Uhr, Restaurant Rössli, Bad Ragaz
GOURMET-DINER MIT...

CHÂTEAU DU TERTRE, MARGAUX
CHÂTEAU GISCOURS, MARGAUX
CHÂTEAU HAUT-BAILLY, PESSAC-LEOGNAN

1. Akt Vorspeise kalt
- 2012 Le Hauts du Tertre
- 2012 La Sirene de Giscours
- 2012La Parde de Haut-Bailly
2. Akt Vorspeise warm
- 2009 Château du Tertre, Margaux (M)
- 2004 Château du Tertre, Margaux (M)
- 2001 Château du Tertre, Margaux (M)
3. Akt Hauptspeise
- 2012 Château Haut-Bailly, Pessac-Léognan
- 2008 Château Haut-Bailly, Pessac-Léognan
- 2001 Château Haut-Bailly, Pessac-Léognan
4. Akt Käse
- 2009 Château Giscours, Margaux (M)
- 2004 Château Giscours, Margaux (M)
- 2001 Château Giscours, Margaux (M)

Veronique Sanders (Haut-Bailly) und
Alexander van Beck (du Tertre & Giscours)
sind persönlich anwesend.

Preis pro Person: CHF 260 Apero Menu, Weine, Mineral, Kaffee
Anmeldungen: events@gerstl.ch
Zimmerreservation: info@roessliragaz.ch

*********************************************************************************************************************************************************************************
image-7950441-Weinboerse-WB-96_(1)1.w640.jpg


Diese Mouton-Sammlung (oben) kommt uter den Hammer am...


Samstag, 6. Mai 2017, Hotel Quellenhof Bad Ragaz

«AUKTION DER WEINBÖRSE»

Vielleicht wollen Sie Weine aus Ihrem Keller versteigern lassen?  Infos

DER PDF-KATALOG WIRD ZWEI WOCHEN VOR DER AUKTION AUFGESCHALTET!  www.weinboerse.ch

****************************************************************************************************************************************************************************

VILA VITA Parc
Alporchinhos • 8400-450 Porches • Algarve • Portugal
 Tel: 351 (0) 282 31 01 00 • vilavitaparc.com

HOCHGENUSS AN DER ALGARVE

VILA VITA Parc veranstaltet dritte internationale Fine Wines & Food Fair –
Menüs von Sterneköchen und Spitzenweine von 15. bis 20. Mai 2017
Gourmets aufgepasst: Nach der Premiere im Jahr 2013 findet die VILA VITA Parc hauseigene, internationale Gastronomie- und Weinmesse Fine Wines & Food Fair nun zum dritten Mal statt.


Zwischen 15. und 20. Mai 2017 geben sich im Fünf-Sterne-Resort VILA VITA Parc an der portugiesischen Algarve über 30 renommierte Spitzenköche und weltweit führende Weinproduzenten die Ehre.
An fünf kulinarischen Abenden kochen ausgewählte Küchenstars. Für eine schmackhafte Mischung sorgen bekannte Namen wie Klaus Erfort, Drei-Sterne-Koch im GästeHaus in Saarbrücken, Eckart Witzigmann, mit drei Michelin-Sternen dekorierter Chef des Ikarus im Hangar 7 in Salzburg oder Tanja Grandits, Zwei-Sterne-Gastronomin aus dem Restaurant Stucki in Basel. Die fünf kulinarischen Abende stehen jeweils unter einem eigenen Motto. Zu den Speisefolgen in fünf Gängen werden jeweils ausgesuchte Weine gereicht.

Am Abend des 20. Mai bietet das kürzlich renovierte Clubhouse des Luxusresorts die perfekte Kulisse für die große Küchenparty. An den interaktiven Kochstationen kosten die Gäste exquisite Vorspeisen, feine Hauptgerichte und überraschende Dessert-Kompositionen. Für die perfekte Weinbegleitung sorgen die teilnehmenden Top-Winzer mit Verkostungen.

VILA VITA Parc • Alporchinhos • 8400-450 Porches • Algarve • Portugal • Tel: 351 (0) 282 31 01 00 • vilavitaparc.com
Am 20. Mai 2017 begrüßen der österreichische Gastgeber Hoteldirektor Kurt Gillig und Küchenchef Hans Neuner hochkarätige Kochkünstler und Weinpartner aus Portugal, Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien. Während die anwesenden Kochkünstler ihre Lieblingskreationen präsentieren erwartet die Gäste Showküche vom Feinsten. Edle Tropfen, unter anderem von den VILA VITA eigenen Weingütern Herdade dos Grous im Alentejo und dem deutschen „Weingut am Nil“, runden das Gastro-Erlebnis ab.

Die fünf exklusiven kulinarischen Abende kosten von 300 bis 380 Euro pro Person inklusive Aperitif, Fünf-Gang-Menü und passender Weinbegleitung. Für 275 Euro nehmen Feinschmecker an der großen Küchenparty teil. Eine Übernachtung kann ab 340 Euro für zwei Personen im Doppelzimmer hinzu gebucht werden.
- 15. Mai 2017 – Bordeaux Imperial unter anderem mit dem Schweizer
Weinexperten René Gabriel im Restaurant Atlantico

- 16. Mai 2017 – Grand Swiss Stars Dinner im Ocean
- 17. Mai 2017 – Austrian Young Stars im Ocean
- 18. Mai 2017 – VILA VITA All Star Dinner im Atlantico
- 19. Mai 2017 – Spanish Star Night Dinner im Ocean
- 20. Mai 2017 – Küchenparty im VILA VITA Clubhouse

Die Fine Wines & Food Fair findet alle zwei Jahre statt, das nächste Mal im Jahr 2019.
Reservierungen sind telefonisch unter +351 282 310 161 oder per E-Mail an reservas@vilavitaparc.com möglich.
Weitere Informationen zum Hotel und zu den Gourmetveranstaltungen finden sich unter www.finewinesfoodfair.com und www.vilavitaparc.com .

Genaue infos zum Abend

*********************************************************************************************************************************************************************************

Mittwoch, 24. Mai 2017, 18.30 Uhr,
Gasthaus Sempacherhof, Sempach-Station (LU)

«20 CHATEAUX – 20 MAGNUM»

Die grosse Vielfalt des Bordelais an einem einzigen Abend! Drei der besten Weissweine aus Pessac-Léognan. Alle Premier-Grand-Crus. Fünf Magnumflaschen aus Saint-Emilion. Alle Weine sind in der schönsten Reife. Von 1928 (Batailley) bis 2003 (d’Yquem).
Hanspeter Müller kocht, verfeinert und richtet an. René Gabriel entkorkt, dekantiert und berichtet…



1986 Château de Fieuzal, Pessac-Léognan blanc, Magnum
1989 Domaine de Chevalier, Pessac-Léognan blanc, Magnum
1999 Château Smith Haut-Lafitte, Pessac-Léognan blanc, Magnum 

1928 Château Batailley, Pauillac, Magnum
1975 Château Malescot St. Exupéry, Margaux, Magnum
1986 Château Pape-Clément, Pessac-Léognan, Magnum
1987 Château Lafite-Rothschild, Pauillac, Magnum
1989 Château Phélan-Ségur, Saint Estèphe, Magnum 

1970 Château Latour, Pauillac, Magnum
1982 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien, Magnum
1988 Château Mouton-Rothschild, Pauillac, Magnum
1993 Château Margaux, Margaux, Magnum
1994 Château Haut-Brion, Pessac-Léognan, Magnum 

1955 Château Cadet-Piola, Saint Emilion, Magnum
1961 Château Canon, Saint Emilion, Magnum
1983 Château Cheval Blanc, Saint Emilion, Magnum
1989 Château Angélus, Saint Emilion, Magnum
1995 Château Valandraud, Saint Emilion, Magnum 

2003 Château d'Yquem, Sauternes, Magnum
1983 Château d'Yquem, Sauternes, Magnum

Kosten voller Platz CHF 800 (Weine, Tischwein, Menu, Mineral, Kaffee)
Kosten voller Platz mit Begleitperson CHF 1000 (Weine, Tischwein,  zwei Menues, Mineral,  Kaffee)
Das zweite Arrangement kann man sich auch mit einem anderen Weinfreund teilen.

Ausgebucht, auf Warteliste setzen lassen: weingabriel@bluewin.ch 
Hotelbuchungen:  www.sempacherhof.ch

P.S. Am anderen Tag ist ein Feiertag (Maria Himmelfahrt)
*********************************************************************************************************************************************************************************
Donnerstag, 21. September 2017, 19.00 Uhr,
Restaurant Bacchus Hildisrieden (LU):

«LÉOVILLE WIEDERVEREINIGUNG»

Einst gehörten die drei Léoville’s zusammen. Dann wurden diese durch Erbteilungen getrennt. An unserem Abend werden sie für eine kurze Zeit wieder vereint. Jeder tritt zuerst für sich an. Und zwei Mal müssen alle diese Saint-Julien-Deuxièmes gegeneinander antreten. Mit den Jahrgängen 1998 und 2000!


Werner Tobler lässt die Wildsau raus – aus der Küche auf den Teller. René Gabriel dekantiert, serviert und kommentiert.

1989 Château Léoville-Barton, Saint Julien
1995 Château Léoville-Barton, Saint Julien
2001 Château Léoville-Barton, Saint Julien

1986 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien
1999 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien
2006 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien

2001 Château Léoville-Poyferré, Saint Julien
2004 Château Léoville-Poyferré, Saint Julien
2010 Château Léoville-Poyferré, Saint Julien

2000 Château Léoville-Barton, Saint Julien
2000 Château Léoville-Poyferré, Saint Julien
2000 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien

1998 Château Léoville-Barton, Saint Julien
1998 Château Léoville-Poyferré, Saint Julien
1998 Château Léoville Las-Cases, Saint Julien

Kosten pro Person: CHF 480 (Weine, Essen, Mineral, Kaffee)

*********************************************************************************************************************************************************************************
Samstag, 23. September 2017, Hotel Crowne Plaza, Zürich

«AUKTION DER WEINBÖRSE»

Vielleicht wollen Sie Weine aus Ihrem Keller versteigern lassen?  Infos

*********************************************************************************************************************************************************************************
Mittwoch, 27. September 2017, 19.00 Uhr, Vinothek 14 Goldau

AUSLEEREN?

AUSTRINKEN?

AUSFLIPPEN?

In meinem Keller haben sich über die Jahre ganz viele Flaschen angesammelt. Und aus nicht wenigen davon kann man ganz spannende Themen bilden.
Besonders bei reiferen Jahrgängen hat man oft keine Ahnung, was man da (noch) erwarten darf. Und genau das das Entkorken solcher Flaschen in der Bandbreite zwischen «ausleeren», «austrinken» oder gar «ausflippen» spannend.

An diesem Abend geht es hautsächlich um den in Amerika weit verbreiteten Zinfandel. Der heisst in und um Italien «Primitivo». Dem US-Zinfandel traue ich persönlich aber mehr Klasse und Alterungspotential zu. An diesem Abend entkorken wir neun Zin’s. Dann drei US-Merlots. Und zum Schluss drei möglicherwiese ziemlich spannende Blends. Das Ganze ist keine tierernste Weinprobe, sondern ein kommunikativer «Wein-Work-Shop».

ZINFANDEL
1976 Zinfandel, Joseph Swan Vineyards
1984 Zinfandel Estate Reserve, Storybook Mountains
1985 Zinfandel Estate Reserve, Storybook Mountains
1987 Zinfandel Estate Reserve, Storybook Mountains
1995 Zinfandel Estate Bottled, De Loach
1996 Zinfandel Barbieri Ranch, De Loach
1996 Zinfandel OFS, De Loach
1997 Zinfandel Barbieri Ranch, De Loach
1998 Zinfandel Pagani Vineyards, St. Francis

MERLOT
1994 Merlot, Phalmeyer Vineyards
1997 Merlot Nuuns Canyon, St. Francis
2001 Merlot, Paloma Vineyards

BLENDS
1995 Angeli Cuvée, Marietta Cellars
1997 Angeli Cuvée, Marietta Cellars
1998 Col Solare, Washington Estate

Preis: CHF 125 (Weine, Eintopf, Käse, Wasser)


*********************************************************************************************************************************************************************************
Sonntag, 15. bis 18. Oktober 2017

«BORDEAUX-REISE MIT RENE GABRIEL» 

Geniessen wie Gott in Frankreich? Einmal nicht gegen verschlossene Châteautüren anrennen? Neue Weinfreunde kennen lernen? Auf noblen Schlössern dinieren? Den Weingutsbesitzern direkt in die Augen schauen? Direkt aus dem Fass jungen Bordeaux verkosten? Wissen, was im Departement Gironde oben, unten, links und rechts bedeutet? Mehr über den Merlot, den Cabernet Franc, den Cabernet Sauvignon aus erster Hand erfahren. An einem süffigen Sauvignon Blanc schlürfen? Den schweren Nektar aus Sauternes mit lukullischen Genüssen im Mund zerfliessen lassen? Eine unvergessliche Bordeauxreise wartet auf Sie! René Gabriel ist Reiseleiter. 

Erster Tag: (Sonntag)
Appellation Pessac-Léognan, Visite und Diner auf einem Schloss.

Zweiter Tag: (Montag):
Saint-Emilion und Pomerol, Lunch auf einem Schloss, Ausflug nach Arcachon.

Dritter Tag: (Dienstag)
Médoc, berühmte Châteaux, Casse-Crôute-Buffet, Diner auf einem Schloss.

Vierter Tag: (Mittwoch)
Ausflug in den süssen Süden, Sauternes-Brunch, dann zum Flughafen.

Preise im DZ ca. Fr. 3300.- / im EZ Fr. 3500.- inkl. Flug/Essen/Weine/Hotel. 
Immer so frühzeitig wie möglich anmelden. Die Reisen sind immer ausgebucht!

Ausgebucht - auf Warteliste setzen lassen: 
www.advcampus.com / info@advcampus.com

****************************************************************************************************************************************************************************
image-7973289-IMG_9785.w640.JPG


Freitag, 27. Oktober (17.30 Uhr) bis Sonntagmorgen, 29. Oktober 2017
La Ferme de Château de Lucens (VD) / http://www.chateaudelucens.ch

«CHÂTEAU LATOUR – DIE GERADEN ZAHLEN»

Semester-Raritäten-Degustation. Das ist die erste Edition von Château Latour. Mit den geraden Jahreszahlen. Die zweite Auflage (mit den ungeraden Jahreszahlen) findet dann im Herbst 2019 statt.

Was wird geboten? Mehr als 30 Jahrgänge Château Latour. Eine Blindprobe Latour gegen andere Pauillac. Zwei Gourmetessen. Ein Ausflug nach Gruyère mit Fondueplausch.    


31 JAHRGÄNGE CHÂTEAU LATOUR
1918 Château Latour, Pauillac / 1922 Château Latour, Pauillac / 1924 Château Latour, Pauillac / 1928 Château Latour, Pauillac
1934 Château Latour, Pauillac / 1948 Château Latour, Pauillac / 1950 Château Latour, Pauillac / 1952 Château Latour, Pauillac
1954 Château Latour, Pauillac / 1958 Château Latour, Pauillac / 1960 Château Latour, Pauillac / 1962 Château Latour, Pauillac
1964 Château Latour, Pauillac / 1966 Château Latour, Pauillac / 1968 Château Latour, Pauillac / 1970 Château Latour, Pauillac
1976 Château Latour, Pauillac / 1978 Château Latour, Pauillac / 1980 Château Latour, Pauillac / 1982 Château Latour, Pauillac
1986 Château Latour, Pauillac / 1988 Château Latour, Pauillac / 1990 Château Latour, Pauillac / 1992 Château Latour, Pauillac
1994 Château Latour, Pauillac / 1996 Château Latour, Pauillac / 1998 Château Latour, Pauillac / 2000 Château Latour, Pauillac
2002 Château Latour, Pauillac /

BLINDPROBE
2004 Château Latour, Pauillac
2004 Château Lynch-Bages, Pauillac
2004 Château Pichon-Comtesse-de-Lalande, Pauillac
2004 Château Grandy-Puy-Lacoste, Pauillac
2004 Château Mouton-Rothschild, Pauillac

HONIVOGL VON HIRTZBERGER
1991 Grüner Veltliner Honivogl, Hirtzberger
1999 Grüner Veltliner Honivogl, Hirtzberger
2002 Grüner Veltliner Honivogl, Hirtzberger (M)
2006 Grüner Veltliner Honivogl, Hirtzberger
2007 Grüner Veltliner Honivogl, Hirtzberger (M)

TISCHWEINE
1986 Château Grand-Puy-Lacoste, Pauillac
1989 Château Grand-Puy-Lacoste, Pauillac

SAUTERNES
1988 Château Suduiraut, Sauternes
1999 Château d'Yquem. Sauternes

KOSTEN
Hotel, Weine, Essen, Mineral, Kaffee, Ausflüge
Voller Platz im Einzelzimmer: CHF 2900
Voller Platz mit Begleitperson (DZ): CHF 3600
Halber Platz im Einzelzimmer: CHF 1850

Noch zwei Plätze, Anmeldungen: weingabriel@bluewin.ch

**********************************************************************************************************************************************************************************
Samstag, 11. November 2017, Hotel Crowne Plaza, Zürich

«AUKTION DER WEINBÖRSE»

Vielleicht wollen Sie Weine aus Ihrem Keller versteigern lassen?  Infos

****************************************************************************************************************************************************************************


Sonntag, 12. November, 12.00 Uhr,
Restaurant Bacchus, Hildisirieden (LU)

GANS - G-WEINE - GABRIEL

Ein Mittagessen mit einem roten Faden. Der Buchstabe G! Mehrere Gansgänge - einen Tag nach Martini. Viele G-Weine. Alle aus honorigen Frankreich-Appellationen.

Und der Gabriel mit launigen Kommentaren. Und Uschi und Werner, welche als Gastgeber-Garanten diesen Sonntagslunch schmeissen.



2001 Château Guiraud, Sauternes
2009 Gevrey-Chambertin Clos Tamisot, Claude Damoy
2009 Gevrey-Chambertin Vieilles Vignes, Geantet-Pansiot
2010 Gigondas, Haut Garriques, Domaine Santa-Duc
2010 Gigondas, Grand Grenache, Domaine Santa-Duc
2001 Château Gruaud-Larose, Saint Julien
2001 Château Grand Puy-Lacoste, Pauillac
2001 Château Gracia, Saint Emilion
2009 Château Grandes Murailles, Saint Emilion

Kosten pro Person: CHF 350 (Menu, Weine, Mineral, Kaffee)

Anmeldungen: weingabriel@bluewin.ch


*********************************************************************************************************************************************************************************

Samstag, 16.12.2017, 18.00 Uhr, Restaurant Hohenzollern, Bad Neuenahr - Ahrweiler (D)

«Mouton Rothschild Probe»

mit 15 großen Mouton Rothschild Jahrgängen und begleitenden Pauillac-Besuchern.

«Noch nie hatte ich eine Mouton Rothschild Probe mit alten Jahrgängen Mouton Rothschild», schreibe die Raritäten-Sammlerin Elke Drescher.
An diesem Abend werden große Mouton Rothschild Jahrgänge enkorkt. Diese werden in jedem Flight von ein bis zwei großen Weinen aus der Appellation Pauillac begleitet werden. Das wird sicherlich überwiegend der sogenannte kleine Bruder von Mouton Rothschild sein: Lynch Bages. René Gabriel ist Co-Moderator...

1. Flight Mouton Rothschild 1928, 1929, 1934 und zwei Pauillac
2. Flight Mouton Rothschild 1947, 1948, 1949, 1950 und ein Pauillac
3. Flight Mouton Rothschild 1952, 1953, 1955 und zwei Pauillac
4. Flight Mouton Rothschild 1959, 1961, 1982, 1986, 1988
5. Flight ist ein schöner Pauillac Abschlussflight mit Mouton Rothschild.

Teilnehmerpreis: 1700,00 Euro inklusive ruhigem Zimmer auf Hohenzollern.  Sharing Glas/Glasteiler  350,00 Euro

Anmeldungen: rare-bordeaux-weine@onlinehome.de

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18.00 Uhr

«BEST-BOTTLE - CHÂTEAU LAFITE-ROTHSCHILD»

Bieten Sie mit einer tollen Magnum, zwei sehr guten Flaschen oder einem ganz grossen Jahrgang (1945, 1959, 1961) für einen der begehrten Plätze an diesen sicherlich einzigartigen Gourmet-Diner....

Bisherige Stammgäste haben Vorrang.




Kosten pro Person: CHF 450. (Champagner, Tischweine, Menu, Mineral, Kaffee)
Begleitpersonen: CHF 200. (Champagner, Tischweine, Menu, Kaffee)

Flaschenofferten: weingabriel@bluewin.ch

****************************************************************************************************************************************************************************

Wochentag, Monat, 2017, Mittag oder Abend,
Casa Gabriel, Eschenbach

«WEINKELLERTISCH»

Eine ganz private Luxus-Weindegustation von und mit René Gabriel!




Nach der Datumsvereinbarung bestimmen Sie die Anzahl Gäste (6 bis 9 Personen). Gabriel kocht persönlich eine Vorspeise, einen schmackhaften Eintopf und sucht nach gereiftem Käse und/oder nach einem tollen Dessert.

Dazu serviert er grossartige Weine aus seinem alarmgesicherten Privatkeller. 

Kosten (unabhängig von der Personenzahl): ab CHF 5000.

Informationen: weingabriel@bluewin.ch   

*********************************************************************************************************************************************************************************
2017: Bellerive – Home – Zürich – Singapur – Auckland – Welington – Christchurch – Auckland – Home – Wien – Teneriffa – Home – Helsinki – Rovaniemi – Home – Adelboden – Biel-Benken – Zürich – Bellerive – Home – Nyon – Bellerive – Home – Juf – Home – Ormalingen – Wien – Burgenland – Wien – Home – Wien – Wachau – Home – Südtirol – Home – Bad Ragaz – Home –Amsterdam – Bussum – Amsterdam – Home – Bordeaux – Home – Portugal -  Home – Appenzell – Home – Bellerive – Home – Wien – Kasachstan – Home – Ste. Maxime – Alpnach – Vitznau – Home – Bellerive – Home – Ste. Maxime – Home – Wien – Wachau – Wien – Home – Bordeaux – Home – Bellerive – Piemont – Maremma – Tessin – Home – München – Home – Lucens – Bellerive – Home – Teneriffa – Bordeaux – Home – Bordeaux – Home – Bordeaux – Home – Dubai – Home – Rehetobel – Home – Bergamo – Home – Bonne – Home – Bellerive – Home.